Ayurveda - altindische Medizin

Kosmetik nach Ayurveda

Der Ayurveda-Kosmetik wird eine besonders schonende und angenehme Anwendung zugesprochen. Durch die ausschliesslich natürlichen Bestandteile kosmetischer Produkte und die typenspezifische Zusammensetzung der Reinigungs- und Pflegemittel für Haut- , Haar- und Körperpflege ist eine optimale Verträglichkeit gewährleistet.

Reinigende und belebende Anwendungen

Reinigung

Reinigung am Abend für normale Haut
Mischen Sie 1 EL Kichererbsenmehl mit je 5 ml Milch und Wasser und reinigen Sie damit das Gesicht.

Reinigung am Abend für Kapha-Konstitution
Erhitzen Sie 1 TL Muskatpulver in Senföl. Kühlen Sie das Öl auf Körpertemperatur, filtern Sei es und massieren Sie es auf die Haut auf. Öl, das nicht in die Haut eingedrungen ist, sollte mit einem Papiertuch oder einem warmen Handtuch abewischt werden.

Reinigung am Abend für Pitta-Konstitutionen
Bereiten Sie eine Paste aus 1 EL Gerstenmehl, 1 TL Süßholzpulver und Rosen- oder destilliertem Wasser zu. Auftragen und nach wenigen Minuten mit kaltem Wasser abwaschen.

Reinigung am Abend für Vata-Konstitutionen

Massieren Sie das Gesicht mit Kshirabala Thaila oder Sesamöl. Öl, das nicht in die Haut eingedrungen ist, sollte mit einem Papiertuch oder einem warmen Handtuch abgewischt werden.

Zur Verjüngung, Belebung und Straffung

Verjüngende Nachtbehandlung
Tragen Sie vor dem Schlafengehen Ksirabala 101 auf die Gesichtshaut auf. Dies ist ein 101 Mal potenziertes Öl mit Extrakten von Bala (Sida cordifolia) und Milch (Kshira) und wirkt wie ein Wunder. Man riecht zwar für eine Nacht wie eine Kuh, aber der Erfolg ist schon am nächsten Morgen zu sehen.

Vitaminisierung und Belebung der Gesichtshaut
Bereiten Sie eine Paste aus Amlapulver, Honig und Rosenwasser zu. Tragen Sie diese auf die Haut auf. Nach 15 - 20 Minuten können Sie die Maske mit warmen Wasser abwaschen.

Straffen und Beleben der Gesichtshaut
Mischen Sie eine Paste aus Granatapfelschale, einer Prise Muskat und Rosenwasser. Tragen Sie diese auf. Nach 15 - 20 Minuten mit kaltem Wasser abwaschen.

Antiseptische, stimulierende Maske
Stellen Sie eine Paste aus pulverisiertem Salbei, Rosmarin und Basilikum sowie Ghee her. Tragen Sie diese auf. Nach 15 - 20 Minuten können Sie die Maske mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Maske zur Belebung der Durchblutung
Bereiten Sie eine Paste aus Salbei, Minze, Wacholderbeeren, geschälten Mandeln, frischem Wasser und Milch zu. Tragen Sie die Mischung auf die gereinigte Haut auf. Nach 15 - 20 Minuten können Sie die Maske mit warmen Wasser abwaschen. Die gleiche Mischung können Sie auch täglich in Dosen von 1 g einnehmen.

Hautpflege und Pflegesubstanzen

Ideale Pflegesubstanzen für die Vata-Haut
Sesamöl, Mandelöl, Olivenöl, Kichererbsenmehl, Sahne, saure Sahne, Joghurt.

Ideale Pflegesubstanzen für die Pitta-Haut
Ghee, Mungbohnenmehl, Milch, Rosenwasser.

Ideale Pflegesubstanzen für die Kapha-Haut
Senföl, Bochshornkleesamen, Gerstenmehl, Honig.

Herstellung von Körperöl für die Vata-Konstitution
Kochen Sie 300 g getrocknetes Basilikum, 100 g Zimt und 50 g Kardamon in 4 Litern Wasser, bis nur noch 1 Liter Flüssigkeit übrig bleibt. Filtern Sie dieses Dekokt und kochen Sie es in 1 Liter Sesamöl, bis alle Wasseranteile aus dem Dekokt verdampft sind.

Haben Sie eine Frage, einen Kommentar oder hilfreiche Tipps zu Ayurveda?

Wir freuen uns über Ihren Beitrag!